So will Canadi Rapid retten

Disziplin & Siegeswillen

So will Canadi Rapid retten

Neustart bei Rapid! Neo-Coach Canadi legt heute mit dem 1. Training los.

"Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Ich werde alles daransetzten, dass Rapid wieder erfolgreich ist", versprach Damir Canadi bei seiner Präsentation als neuer Rapid-Trainer am Freitag. Doch wie geht der Wiener diese Aufgabe heute an? "Einstellung, Siegeswille und taktische Disziplin sind das Wichtigste", weiß Canadi, "das macht unterm Strich den Erfolg aus."

"Siegeswille macht den Erfolg aus"
Leichter gesagt als getan! Rapid holte unter Mike Büskens nur zwei Siege aus zehn Spielen. Und schon am Sonntag geht es zu Meister Salzburg! Da bleibt nicht viel Zeit. "Ich werde versuchen, der Mannschaft wieder Selbstvertrauen zu geben, damit sie mutig auftritt", sagt Canadi. Mit welcher Taktik oder mit welchem System er Rapid zurück in die Erfolgsspur führen will, ist noch offen. "Ich muss mir erst ein Bild von der Mannschaft machen, schauen, mit welchen Spielern ich rechnen kann", sagt Altachs ehemaliger Erfolgscoach. Immerhin sind einige Stars verletzt.

Um 9.30 Uhr, eine halbe Stunde vor Trainingsstart, wird Canadi heute in der Kabine ertsmals zur Mannschaft sprechen, sich und seine Assistenten Martin Bernhard, Goran Djuricin und Helge Payer vorstellen. Danach geht's auf den Trainingsplatz beim Happel-Stadion. Vor Dutzenden TV-Kameras und unzähligen Journalisten startet Canadi in eine neue Rapid-Ära.