Donaufeld nach 3:2 an Spitze dran

Wiener Liga

Donaufeld nach 3:2 an Spitze dran

Eine starke Halbzeit gegen die Wr. Viktoria brachte Donaufeld 3 wichtige Punkte.

Nach dem gestrigen 3:2-Heimerfolg gegen Toni Polsters Wiener Viktoria (6. Sieg in Folge) fehlen Donaufeld noch drei Punkte auf Leader Wienerberg. Bereits nach 28 Minuten stand es 3:0. Fürthaler traf mit dem Fuß (7.), Apaydin zweimal per Kopf (22., 28.)."In der ersten Halbzeit haben wir wie aus dem Lehrbuch gespielt, in der zweiten hat die nötige Aggressivität gefehlt", so Donaufeld-Coach Jaschke. Die achtplatzierte Viktoria kam noch einmal heran, ein Bangai-Doppelpack (ebenfalls per Kopf) war aber zu wenig -3:2. Kurios: In der 68. Minute schoss Fürthaler aus einem Meter über das leere Tor.