AC Mailand macht bei Kalajdzic ernst

ÖFB-Star vor Stuttgart-Abschied?

AC Mailand macht bei Kalajdzic ernst

ÖFB-Stürmer Kalajdzic hat in der letzten Saison mächtig Werbung in eigener Sache gemacht - nun zeigt der erste Spitzenclub ernsthaftes Interesse. 

Sasa Kalajdzic spielt seit 2019 für den deutschen Bundesligist VfL Stuttgart, sein Vertrag läuft noch bis 2023 und ein Verbleib scheint immer unwahrscheinlicher. Ab rund 25 Millionen sollen die Schwaben gesprächsbereit sein, der italienische Spitzenklub AC Mailand bringt sich bereits in Stellung. Die Mailänder suchen eine Nachfolge von Altstar Zlatan Ibrahimovic (39) - da könnte der Zwei-Meter-Mann aus Österreich genau richtig sein. 

Milan macht ernst! 

Der Traditionsklub aus Italien treibt wohl die Sorge um, dass die bisherige Summe ein Schnäppchenpreis sein könnte, sobald die englischen Premier-League Clubs ins Rennen um Kalajdzic einsteigen. Laut dem Kicker hat der Serie-A-Vizemeister bereits Kontakt zu Kalajdzic und seinem Management aufgenommen. Nun geht´s in die Verhandlungen mit dem VfB Stuttgart! Mit Sport24 bleiben Sie auf dem Laufenden.