Gladbach triumphiert im Borussen-Derby

1:0-Sieg über Dortmund

Gladbach triumphiert im Borussen-Derby

Im Borussia-Derby setzt sich Mönchen Gladbach zu Hause mit 1:0 gegen rot-geschwächte Dortmunder durch. 

Das Trainerduell Adi Hütter gegen Marco Rose geht überraschend an den Österreicher! Gladbach fügte Favorit Dortmund beim 1:0 die erste Pleite nach drei Liga-Siegen in Folge zu.
Auch ohne die Verletzten Haaland und Reus übernahm der BVB zunächst das Kommando. Hummels köpfte nach einem Guerreiro-Freistoß ein, stand aber knapp im Abseits (8.). Weiter 0:0. Die Gladbacher fanden jetzt besser in die Partie, große Chance blieben aber lange aus. Dann die 37. Minute: Zakaria kämpft sich durch die schwarz-gelbe Abwehr, zieht ab und lässt Hütter das 1:0 bejubeln. Kurz vor der Pause schwächte sich Dortmund dann noch selbst. Dahoud holte sich mit einem harten Einstieg Gelb-Rot ab (40.).

Dezimierte Dortmunder bleiben einiges schuldig

Die Rose-Elf startete zu zehnt in Hälfte zwei. Embolo ließ einen Querpass zu Netz durch und der Teenager vergab die Riesenchance zur Vorentscheidung (56.). Mit Wolf schickte Hütter jetzt einen Österreicher aufs Feld (70.). Die nächste gute Gelegenheit vergab aber ein anderer: Ginter zog aus dem Rückraum ab, Torhüter Kobel rettete aber mit einer Glanzparade (74.). Vom BVB kam jetzt fast gar nichts mehr. Bei den „Fohlen“ köpfte Ginter nach einer Ecke neben das Tor (75.). Weil Hazard freistehend vor dem Tor drüber köpfte (91.), blieb es beim umjubelten 1:0 für die Gladbacher.
Die Hütter-Elf schiebt sich mit dem Heimsieg auf den elften Platz vor, die Dortmunder rutschen auf Rang vier zurück.