Schalke Hannover

2. Deutsche Bundesliga

Schalke mit Last-Minute-Sieg in Hannover

Schalke 04 hat zum ersten Mal in dieser Saison der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga den Sprung in die Top-Drei geschafft. 

Ein spätes Tor von Abwehrmann Marcin Kaminski (95.) brachte dem Erstliga-Absteiger am Freitagabend ein hochverdientes 1:0 (0:0) bei Hannover 96. Martin Fraisl hielt Schalkes Tor in seiner dritten Partie als Einsergoalie neuerlich sauber, Reinhold Ranftl ersetzte ab der 18. Minute den angeschlagenen Mehmet Aydin im rechten Mittelfeld.

Während Hannover, bei dem Stürmer Lukas Hinterseer glücklos blieb, in der Tabelle mit elf Punkten nur 13. ist, zog Schalke mit den zweitplatzierten Regensburgern gleich (je 19). Leader St. Pauli (19) war erst am Samstag in Heidenheim gefordert.