Corona-Verwirrung um Bayern-Star Gnabry

Fälschlich positiv getestet?

Corona-Verwirrung um Bayern-Star Gnabry

Bei den Bayern rätselt man über einen positiven Corona-Test von Starspieler Serge Gnabry.

Bei Bayern München herrscht Verwirrung über den Corona-Test von Superstar Serge Gnabry. Der deutsche Rekordmeister vermutet, dass der positive Covid-19-Befund auf einem falschen Testergebnis beruhen könnte.

Bayern-Trainer Hansi Flick erklärte den Ablauf der Testungen: "Serge ist letzte Woche am Freitag negativ getestet worden und dann am Dienstag positiv." Den überzeugenden 4:0-Sieg gegen Atletico Madrid in der Champions League verpasste der Angreifer. "Dann waren die nächsten beiden Tests negativ, ebenso ein Anti-Gen-Test."

Nun macht sich bei den Münchner der Verdacht breit, dass das Testergebnis nicht korrekt war. Flick meinte, Team-Arzt Roland Schmidt, der "ein absoluter Fachmann" sei, habe ihm das so erklärt.

Ein Einsatz Gnabrys schon an diesem Dienstag im Champions-League-Spiel der Salzburg-Gruppe A bei Lokomotive Moskau (ab 18:55 Uhr im sport24-LIVE-Ticker) ist noch fraglich Am Wochenende konnte noch keine Auskunft darüber gegeben werden.