Englische Topclubs an Kalajdzic dran

deutschland

Englische Topclubs an Kalajdzic dran

Artikel teilen

Sasa Kalajdzic soll mehrere Angebote aus England vorliegen haben. Seine Zukunft ist in Stuttgart noch nicht geklärt.

ÖFB-Teamstürmer sind am internationalen Transfermarkt derzeit sehr gefragt. Nachdem ein Transfer von Marko Arnautovic zu Manchester United am Mittwoch gescheitert ist, steht ein anderer Angreifer hoch im Kurs - Sasa Kalajdzic. Der 25-Jährige im Diensten des VfB Stuttgart wird schon länger mit diversen Topclubs aus ganz Europa in Verbindung gebracht.

Der VfB Stuttgart hat mit Luca Pfeiffer bereits einen ähnlichen Spielertypen wie Kalajdzic verpflichtet. Nun soll auch noch weitere Verstärkung im Sturm vom FC Bayern zu den Schwaben stoßen. Laut Medienberichten wollen sich die Stuttgarter die Dienste von Joshua Zirkzee (21) sichern, der vergangenes Jahr von den Bayern nach Belgien zum RSC Anderlecht verliehen wurde. Der elffache U21-Teamspieler der Niederlande soll den ÖFB-Teamstürmer ersetzen.

Damit hätte Kalajdzic ordentliche Konkurrenz beim VfB und soll jetzt bei Manchester United laut englischen Medien als heißer Kandidat gelten. Auch der FC Chelsea und der FC Everton gelten als mögliche Interessenten. "Ich weiß selbst nicht, wie sich meine Zukunft entwickeln wird. Aber das wird sich in den nächsten Wochen oder so bald wie möglich zeigen. Es gibt Dinge, die ich nicht beeinflussen kann", äußert sich der 25-Jährige Wiener zu den Gerüchten um seine Person.

OE24 Logo