Nur 1:1 gegen Stuttgart: Schalke wartet weiter auf Sieg

Negativserie

Nur 1:1 gegen Stuttgart: Schalke wartet weiter auf Sieg

Die Königsblauen hatten seit 287 Tagen und 22 Spielen kein Erfolgserlebnis mehr.

Der FC Schalke 04 hat seine schier endlose Misserfolgsserie in der deutschen Fußball-Bundesilga auch gegen Aufsteiger VfB Stuttgart nicht beenden können. Die Königsblauen kamen am Freitag trotz Führung nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und warten nun schon seit 22 Spielen und 287 Tagen auf einen Liga-Sieg.

Abwehrspieler Malick Thiaw brachte Schalke erstmals in dieser Saison in Führung (30.), der in der Pause für ÖFB-Teamstürmer Sasa Kalajdzic eingewechselte Nicolas Gonzalez glich für die Schwaben per Elfmeter aus (56.). Bei Schalke kam Alessandro Schöpf ab der 84. Minute zum Einsatz.

Schalkes letzter Sieg in der Bundesliga datiert vom 17. Jänner 2020 (2:0 gegen Borussia Mönchengladbach). Laut Statistik des Fachmagazins Kicker sind die 22 Ligaspiele hintereinander ohne Sieg die zweitlängste Negativserie der Bundesliga-Geschichte. Einzig Tasmania Berlin (31 Spiele 1965/66) musste noch länger auf einen Erfolg warten.