Lazaro

Inter-Legionär vor Insel-Comeback?

Newcastle buhlt um Lazaro

Valentino Lazaro soll vor einem Wechsel zu seinem Ex-Verein Newcastle United stehen.

Die "Gazetta dello Sport" berichtet, dass Inter möglichst viele Gehälter, durch Verkäufe, streichen will. Auf dieser Verkaufs-Liste soll auch der Österreicher stehen. Bis vor kurzem war Lazaro noch an Gladbach geliehen, wo er teilweise überzeugen konnte und auf 13 Bundesliga-Einsätze kam.

Der 25-Jährige galt lange als sehr großes Talent und wagte von Salzburg aus den nächsten Schritt in die Hauptstadt Deutschlands - zur Hertha. Auch bei der "Alten Dame" konnte er überzeugen und so wechselte er dann zu Inter. Nach nur einem halben Jahr wurde er zu Newcastle verliehen und dann für die abgelaufene Saison an die Borussia aus Gladbach.

Die Verhandlungen von Newcastle sollen schon sehr fortgeschritten sein. Einziger Haken an der Geschichte zwischen den "Magpies" und Lazaro soll die Ablösesumme sein. Inter zahlte 2019 ganze 23 Millionen Euro, auch wenn die Mailänder nicht so viel verlangen werden, liegt der aktuelle Wert des rechten Außenspielers bei zehn Millionen Euro.