ÖFB-Teamkicker Valentino Lazaro

ÖFB-Teamspieler ist heiß begehrt

"Große Klubs" an Lazaro interessiert

Die Zukunft von ÖFB-Teamkicker Valentino Lazaro steht noch in den Sternen.

Wo zieht es Valentino Lazaro hin? Zurück auf die Insel zu Newcastle oder doch ins sonnige Lissabon zu Benfica? Auch ein Verbleib bei Inter Mailand scheint offenbar eine konkrete Option für den ÖFB-Star zu sein. Dennoch werden die Möglichkeiten weiter ausgelotet. Letzte Berichte deuteten daraufhin, dass Benfica die Pole Position im Rennen um den Ex-Salzburger innehat.

"Die Möglichkeit besteht, aber es gibt viele andere große Klubs, die interessiert sind", sagt Lazaros Berater Max Hagmayr gegenüber "O Jogo" in Portugal. Benfica sei ein interessanter Klub, aber "derzeit sind alle Verhandlungen noch lange nicht abgeschlossen. Wir loten alle Optionen aus und müssen darüber nachdenken", so Hagmayr.

Lazaro zog es 2019 für kolportierte 23 Millionen Euro von Hertha Berlin zu Inter Mailand. 2020 folgte dann eine halbjährige Leihe in die englische Premier League zu Newcastle. Die Folgesaison verbrachte der Außenbahnspieler bei Borussia Mönchengladbach in der deutschen Bundesliga. Nach Leih-Ende im Sommer folgte die Rückkehr nach Mailand - zumindest vorerst.