Alaba bereit für Top-Spiel bei Valencia

ÖFB-Star als Abwehrboss gefordert

Alaba bereit für Top-Spiel bei Valencia

Kampf um die Spitze: David Alaba muss mit Real Madrid am Sonntag zu Valencia.

Sowohl Real Madrid als auch Valencia halten nach vier Spieltagen bei zehn Punkten - am Sonntag steigt das direkte Duell. ÖFB-Superstar David Alaba und Co. konnten zuletzt in der Champions League noch mehr Selbstvertrauen tanken, feierten auswärts bei Inter Mailand einen 1:0-Erfolg. Alaba kam dabei wieder in der Innenverteidigung zum Einsatz, von wo er seine Mitspieler zu dirigieren versuchte. "Das wird sicher auch irgendwo von mir verlangt, und dementsprechend fülle ich auch nur meine Position einfach aus und versuche der Mannschaft zu helfen", erklärt der 29-Jährige. Trainer Carlo Ancelotti hat sich jedenfalls festgelegt: "Ich mag Alaba als Innenverteidiger sehr, und wenn es ihm gut geht, es keine Notfälle gibt, wird er auf dieser Position spielen."

Bei Barcelona ist schon Feuer am Dach

Morgen ist dann Erzrivale Barcelona zu Hause gegen Granada im Einsatz. Bei den Katalanen ist nach dem dürftigen Saisonstart schon etwas Feuer am Dach - es soll bereits eine Krisensitzung gegeben haben. Die Sportzeitung As wollte wissen, dass Trainer Ronald Koeman vier Spiele zugestanden wurden, in denen Siege erwartet werden. Es rumort in Barcelona!