Top-Clubs buhlen um Kavlak

Lazio, Stuttgart, Schalke

Top-Clubs buhlen um Kavlak

Teamspieler Veli Kavlak könnte im Winter nach Italien oder Deutschland wechseln.

Der italienische Serie A-Club Lazio Rom buhlt um ÖFB-Teamspieler Veli Kavlak. Der römische Erstligist will seinen Kader aufstocken und könnte bereits im Jänner den 26-jährigen Mittelfeldspieler von Besiktas Istanbul verpflichten, berichtete die italienische Sporttageszeitung "Corriere dello Sport" am Donnerstag.

Lazio-Trainer Stefano Pioli habe um einen Mittelfeldspieler gebeten, Clubpräsident Claudio Lotito habe die Augen auf Kavlak geworfen, dessen Vertrag mit dem türkischen Verein am 30. Juni ausläuft, berichtete das Blatt.

Harte Konkurrenz
Lazio Rom muss sich jedoch mit Konkurrenten auseinandersetzen. Auch Schalke 04 und VfB Stuttgart hätten Interesse für den ÖFB-Spieler signalisiert, berichtete "Corriere dello Sport". Um den Deal zu finanzieren, ist der Club bereit, einige Spieler zu opfern, wie Alvaro Gonzalez, der Angebote aus dem Ausland überprüft.