Kühbauer gibt gleich Vollgas

Trainingsauftakt

Kühbauer gibt gleich Vollgas

Sensationsaufsteiger Admira ist bereits in der Vorbereitung auf das Frühjahr.

Der Herbst war lange Zeit ein einziger Triumphzug für die Admira. Nach der Auftaktpleite bei Rapid (0:2) folgten 13 Liga-Begegnungen ohne Pleite. Lange Zeit thronte die Admira auf Rang eins. Erste Titelträume blühten bei den Fans. Doch dann ging Hosiner, Jezek & Co. etwas die Luft aus …

Beim Aufgalopp waren 
fast alle Profis mit dabei
Damit das in der Rückrunde nicht erneut passiert, geben die wackeren Admiraner schon wieder Vollgas. Kühbauer versammelte um 14.30 Uhr seinen kompletten Kader zum Aufgalopp ins Jahr 2012. Einzig Issiaka Ouedraogo fehlte – aber das war mit dem Coach so abgesprochen. Stephan Palla absolvierte Einzelübungen abseits der Mannschaft. Für die anderen begann eine harte Vorbereitung.

„Wir wollen vorm Frühjahrsauftakt vor allem das Pass- und Kombinationsspiel verbessern“, so Kühbauer. „Wir wollen im Frühjahr wieder guten Fußball spielen. Über internationale Startplätze zerbreche ich mir nicht den Kopf, so etwas kommt von allein bei entsprechenden Leistungen.“

Noch offen ist laut Kühbauer die Tormannfrage: Berger oder Tischler? „Beide beginnen in der Vorbereitung bei null“, erklärt der Coach. „Beide können sich empfehlen.“

Kühbauer schweigt zu 
den Transfergerüchten
Zu Transfergerüchten um Christopher Dibon (Rapid, Austria) und Stefan Schwab (Juve, Parma) wollte Kühbauer nicht viel sagen: „Davon weiß ich nichts. Die Frage stellt sich für mich also nicht.“