arnautovic

nationalteam

Arnautovic hörte Rap

Artikel teilen

Arnau­tovic stimmte sich mit Rap auf den Hit ein.

Mit Polizei-Eskorte wurde unser Team durch den dichten Wiener Abendverkehr ins Happel-Stadion gelotst. Ankunft 19.06 Uhr. Wie bereiteten sich die Spieler auf den Knüller vor? Jeder hat eigene Rituale:

Marko Arnautovic stülpte sich die „Monster Cable Beats by Dr. Dre“-Kopfhörer (Preis 275 Euro) über, hörte Hip-Hop, Rap, R&B. Im Bus setzte sich Marko in die letzte Reihe.

Martin Harnik zog sich am Laptop seine Lieblings-TV-Serie rein – King of Queens mit US-Komiker Kevin James. Vor großen Spielen schaut sich Martin auch gerne Oliver Pocher und Mario Barth an. Das hebt die Stimmung!

Zlatko Junuzovic lenkte sich mit (deutscher) Musik von Xavier Naidoo ab.

Tormann Robert Almer telefonierte lange mit Gattin Dominique. Sie war auch im Stadion!

OE24 Logo