'Not-Kader': So tritt Norwegen gegen ÖFB-Team an

Ex-Rapidler Berisha mit dabei

'Not-Kader': So tritt Norwegen gegen ÖFB-Team an

Österreichs nächster Nations-League-Gegner Norwegen musste coronabedingt einen kompletten Kader neu zusammenstellen.

Norwegens Fußball-Aushilfsteamchef Leif Gunnar Smerud hat am Montag sein 18-köpfiges Aufgebot für das Nations-League-Gastspiel am Mittwochabend (ab 20.45 Uhr im sport24-LIVE-Ticker) in Wien bekanntgegeben. Darin befinden sich mit Ausnahme des Ex-Rapidlers Veton Berisha von Viking Stavanger ausschließlich Legionäre. Der Angreifer ist einer von lediglich fünf Spielern im norwegischen Kader, der bereits über A-Team-Erfahrung verfügt. Zudem wurden auch zahlreiche U21-Akteure einberufen.

Die eigentlich für das Nations-League-Entscheidungsspiel gegen Österreich geplante A-Nationalmannschaft um Stürmerstar Erling Haaland samt Teamchef Lars Lagerbäck befindet sich auf Weisung der norwegischen Gesundheitsbehörden nach einem positiven Coronatest von Galatasaray-Profi Omar Elabdellaoui in Quarantäne und darf nicht nach Wien reisen. Für Lagerbäck übernahm kurzfristig U21-Teamchef Smerud.

Das ist Norwegens 18-köpfiger "Notkader":

Tor: Per Kristian Braatveit (Elfsborg/SWE), Anders Kristiansen (Saint Gilloise/BEL2)

Abwehr: Andreas Hanche-Olsen (KAA Gent/BEL), Ruben Gabrielsen (FC Toulouse/FRA), Daniel Granli (Aalborg BK/DEN), Andreas Vindheim (Sparta Prag/CZE), Julian Ryerson (Union Berlin/GER), Jörgen Skjelvik (Odense BK/DEN)

Mittelfeld: Tobias Börkeeiet (Bröndby BK/DEN), Kristoffer Askildsen (Sampdoria Genua/ITA), Fredrik Ulvestad (Djurgaardens IF/SWE), Kristian Thorstvedt (KRC Genk/BEL), Sondre Tronstad (Vitesse Arnheim/NED), Mats Möller Dähli (KRC Genk/BEL), Haakon Evjen (AZ Alkmaar/NED), Ghayas Zahid (APOEL Nikosia/CYP)

Angriff: Jörgen Strand Larsen (Groningen/NED), Veton Berisha (Viking Stavanger)