payer ausschuss

Rapid

Payer für Liga-Start beim LASK topfit

Rapid-Goalie beendet Rätselraten um sein Antreten am Freitag.

Spielt er oder spielt er nicht? Rapid-Goalie Helge Payer (30) bangte vor dem Ligastart am kommenden Freitag in Linz (19.30 Uhr, live auf Sky) lange Zeit um seinen Einsatz. Der gebürtige Oberösterreicher laboriert an den Folgen einer Bänderdehnung, die er sich beim Joggen in der Vorbereitung zugezogen hatte. Seither hat Payer kein einziges Spiel über 90 Minuten absolviert. Auch im letzten Test gegen Zilina (1:0) stand die etatmäßige Nummer 1 nicht in der Startelf. Stattdessen spielte „Mundi“ Hedl (35), Payer kam erst in der 68. Minute ins Spiel. Der Team-Goalie macht sich dennoch Hoffnungen auf einen Einsatz am Freitag: „Ich bin topfit“, sagt er, „die Verletzung spür ich überhaupt nicht mehr.“

Zweite Spitze
Youngster Christopher Drazan, der in den letzten beiden Tests je ein Tor schoss, hofft in Linz auf den Job als zweite Spitze neben Hamdi Salihi. Geplatzt ist das Comeback von Nikica Jelavic. Der Kroate ist nach einer Nacken-OP noch in der Reha, will am 28. Februar gegen Salzburg wieder spielen.