Pichler wechselt von Rapid zu Ried

Bundesliga

Pichler wechselt von Rapid zu Ried

Hütteldorfer geben Abwehr-Routinier ab, verlängern dafür mit jungen Eigenbauspielern.

Harald Pichler wechselt mit sofortiger Wirkung von Fußball-Rekordmeister Rapid zur SV Ried. Der 26-jährige Defensivspieler, der bei den Hütteldorfern kein Stammspieler war, unterschrieb bei den Innviertlern am Dienstag einen Eineinhalb-Jahresvertrag. Der Kärntner kam 2011 zu Rapid, davor spielte er unter anderem für Wacker Innsbruck und die Red Bull Salzburg Juniors.

Während Pichler Rapid verlässt, verlängerten die Grün-Weißen die Verträge von zwei Eigenbauspielern. Dominik Starkl und Mario Pavelic banden sich jeweils bis 2017 an den aktuellen Bundesliga-Dritten.