Pizarro verlässt Werder Bremen

Deutschland

Pizarro verlässt Werder Bremen

Peruaner sagt Werder adieu, nächste Station noch unbekannt.

Claudio Pizarro verlässt den deutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen. "Dreimal hatten wir es geschafft, ihn von Werder zu überzeugen, ein viertes Mal war es leider nicht möglich", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs. "Wir bedauern das sehr, sind aber froh, dass nun endlich eine Entscheidung gefallen ist."

"Das war eine ganz schwierige Entscheidung für mich", sagte der 33-jährige Peruaner: "Aber ich möchte gegen Ende meiner Karriere noch einmal etwas anderes machen. Was es wird, kann ich noch nicht sagen. Ich habe einige Angebote, die ich noch prüfe." Pizarro ist mit 160 Toren der erfolgreichste ausländische Stürmer der Fußball-Bundesliga. Er spielte insgesamt sechs Jahre für die Hanseaten, bei denen die Österreicher Sebastian Prödl, Zlatko Junuzovic und Marko Arnautovic engagiert sind.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×