skrtel_gepa

WM nicht in Gefahr

Slowakei-Abwehrchef Skrtel verletzt

Der Topverteidiger verletzte sich beim 3:0-Testspielsieg gegen Costa Rica.

Der slowakische Topverteidiger Martin Skrtel hat sich am Freitag im Testspiel gegen Costa Rica (3:0) eine leichte Knöchelverletzung zugezogen, sollte aber bis zum Auftakt der Fußball-WM in Südafrika fit werden. Der 25-Jährige von Liverpool war in der Anfangsphase ausgetauscht worden, Untersuchungen im Spital in Bratislava ergaben aber keine Bänderverletzungen.

Slowaken wollen aufsteigen
"Der Knöchel ist geschwollen, aber ich denke, er wird in Ordnung sein", meinte Slowakei-Teamchef Vladimir Weiss. Die Slowaken treffen in ihrem ersten WM-Spiel am 15. Juni in Rustenburg auf Außenseiter Neuseeland.

Die weiteren Gegner in Gruppe F sind Paraguay und Titelverteidiger Italien. "Wir werden um unsere Chance kämpfen, in dieser Gruppe aufzusteigen", versprach Weiss.