Verletzter Neymar fit für WM?

Für Kader berücksichtigt

Verletzter Neymar fit für WM?

Der Fußball-Profi wurde für Brasiliens 23-köpfigen WM-Kader berücksichtigt.

Rekord-Weltmeister Brasilien hat am Montag bereits seinen 23-köpfigen Kader für die Fußball-WM in Russland bekanntgegeben, drei Wochen vor der eigentlichen Deadline. Die von Teamchef Tite zusammengestellte Liste beinhaltet keine Überraschungen.

Neymar führt Kader an

Angeführt wird der Kader des fünffachen Weltmeisters von Neymar. Der 26-Jährige von Paris Saint-Germain hatte zwar sein bisher letztes Spiel Ende Februar bestritten und wurde Anfang März am rechten Mittelfuß operiert, hat sich aber ausreichend von der Verletzung erholt, um die Reise nach Russland mitzumachen. Für den verletzten Rechtsverteidiger Dani Alves kam Fagner von Corinthinans zum Zug. Fagner ist derzeit allerdings angeschlagen.

Er ist einer von nur drei Spielern im Kader, die in der Heimat unter Vertrag stehen. Der englische Meister Manchester City stellt mit Ersatzgoalie Ederson, Außenverteidiger Danilo, Mittelfeldspieler Fernandinho und Stürmer Gabriel Jesus gleich vier Akteure. Mit Renato Augusto wurde auch ein Spieler aus der chinesischen Liga aufgeboten. Nicht dabei ist hingegen Rafinha von Bayern München.

Erste WM-Partie am 17. Juni

Brasilien bestreitet seine erste WM-Partie in Russland am 17. Juni in Rostow am Don gegen die Schweiz. Die weiteren Gruppengegner sind Costa Rica (am 22. Juni) und Serbien (am 27. Juni). Am Kader dürfte Tite keine Veränderungen mehr vornehmen. Bis am 4. Juni muss jeder WM-Teilnehmer sein 23-Mann-Aufgebot übermittelt haben. Am 10. Juni bestreiten die Brasilianer in Wien gegen Österreich ihren letzten WM-Test.