ron dennis

Formel 1

McLaren soll Ron Dennis gefeuert haben

McLaren will offenbar seine Führungsetage umstrukturieren. Spanischen Medienberichten endet die Ära Ron Dennis nach 28 Jahren.

McLaren soll seinen Rennstallboss Ron Dennis gefeuert haben. Und das nur rund drei Wochen vor Beginn der neuen Saison, das berichtet zumindest die spanische "Marca".

Der schon länger umstrittene Teamchef soll über McLaren-Partner Mercedes gestolpert sein. Mercedes wollte Dennis bereits seit längerer Zeit aus dem Weg haben. Spätestens mit der Spionageaffäre aus dem Vorjahr, die McLaren Mercedes schwere Verluste eingebracht hat, stand Ron Dennis, der die Geschicke von McLaren seit 1980 lenkte. schwer in der Kritik. Auch sein Streit mit dem zweifachen Weltmeister Fernando Alonso, der die Silberpfeile nach nur einer Saison wieder verließ, kratzte schwer am Teamchef.

In Kürze soll Ron Dennis deswegen seinen Rückzug verkünden. Sein Nachfolger dürfte Martin Whitmarsh, bisher Geschäftsführer, werden. Eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus.