ÖSV-Quartett geht in Staffel leer aus

Langlauf-Pleite

ÖSV-Quartett geht in Staffel leer aus

Österreich muss sich mit Rang 13 zufireden geben, Norwegen jubelt.

Die favorisierten Norweger haben am Sonntag das Staffel-Rennen der Langläufer über 4 x 10 km gewonnen. 9,4 Sekunden dahinter landete das Team der Olympischen Athleten aus Russland auf Platz zwei. Frankreich (+36,9) sicherte sich Bronze.

Österreichs Quartett mit Dominik Baldauf, Max Hauke, Bernhard Tritscher und Luis Stadlober landete mit 6:08 Minuten Rückstand auf dem 13. Rang.