Mega-Schock: Tschechin entriss Anna Gold

Partycrasher

Mega-Schock: Tschechin entriss Anna Gold

Anna Veith sah beim Super-G bereits wie die sichere Siegerin aus.

Die großen Favoritinnen waren bereits alle herunten. Superstar Lindsey Vonn und Sofia Goggia hatten Federn gelassen. Im Zielraum strahlten Anna Veith, Tina Weirather und Lara Gut um die Wette. Das Mega-Comeback von Anna Veith! Die Super-G-Olympiasiegerin von 2014 steht vier Jahre später wieder vor dem Mega-Triumph! Doch dann kam Partycrasher Ester Ledecka!

Mit Nummer 26 fuhr sie die schnellste Linie. Den wartenden Läuferinnen stockte der Atem. Die Tschechin schockte alle und setzte sich eine Hundertstel vor Veith an die Spitze. Ledecka konnte es selbst nicht fassen und war fast ratlos im Ziel. Veith gratulierte sofort: "Es war eine Super-Leistung, sie hat es sich verdient. (...) Wir haben schon gesehen, dass sie (Ledecka, Anm.) schnell fahren kann. Sie ist ein extrem großes Talent."

Die Schweizerin Gut musste damit das Podest räumen. Bitter: Sie lag ebenfalls nur eine Hundertstel hinter Platz drei.