USA machen Olympia zu TV-Spektakel

Primetime für Vonn & Co

USA machen Olympia zu TV-Spektakel

Besonders die alpinen Ski-Stars sind in den USA jetzt gefragter denn je.

Schon die Olympischen Spiele in Nagano vor 20 Jahren liefen im US-TV zur Primetime. Die Herren-Abfahrt sprengte in Sachen Zuschauerquoten damals alle Rekorde. Der Ausgang ist weltbekannt: Hermann Maier wurde durch seinen Jahrhundert-Abflug zum Megastar.

Bei bester Sendezeit in der Heimat wollen die amerikanischen Athleten jetzt selbst zu gefeierten Helden werden. Die Chancen für US-Erfolge stehen gut. Mit 242 Sportlern entsenden die Amis das größte Aufgebot aller Nationen nach Südkorea. Das Ziel: Platz eins in der Medaillenwertung. Vor vier Jahren in Sotschi wurde zwar 28-mal Edelmetall geholt (Bestwert), mit neunmal Gold lag man aber hinter Norwegen (11) und Kanada (10).

Werbespot von Vonn & Shiffrin bei Super Bowl

Besonders gespannt blickt das amerikanische Publikum auf das Auftreten ihrer alpinen Ski-Stars. Von den Aushängeschildern Lindsey Vonn und Mikaela Shiffrin wird nicht weniger als Gold erwartet. Beide flimmerten gestern Nacht zur Halbzeit des Super Bowls sogar in eigenen Werbefilmen bei Olympia-Sender NBC über die Bildschirme. "Es ist so cool, dass NBC mich unterstützt", so Vonn.