Vanessa Herzog ist im Blech-Pech

Eisschnelllauf

Vanessa Herzog ist im Blech-Pech

Die Österreicherin schrammte nur hauchdünn an Bronze vorbei.

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog hat bei den Olympischen Winterspielen über die 500 m Platz vier belegt. Die Europameisterin aus Tirol lag im Gangneung Oval am Sonntag 0,17 Sekunden hinter der drittplatzierten Tschechin Karolina Erbanova.

Gold sicherte sich Favoritin Nao Kodaira, die Japanerin schrieb mit einer Zeit von 36,94 Sekunden Olympischen Rekord an. Silber ging an Südkoreas Lee Sang-hwa.

© Screenshot Apa