Tokio Olympia

Corona-Vorsorge

Hotel in Tokio für positive Athleten

Kuriose Maßnahme vor den olympischen Spielen: In Tokio soll ein eigenes Hotel für positiv getestete Athleten reserviert sein.

Laut der Nachrichtenagentur Kyodo planen die Organisatoren der Olympischen Spiele in Tokio 300 Zimmer für mit dem Coronavirus infizierte Athleten zu reservieren. Dafür soll ein wenige Kilometer vom Olympischen Dorf entferntes Hotel angemietet werden, das Ganze soll einige Millionen Dollar kosten. Vorgesehen sind die Zimmer für Sportler, die an keinen oder milden Symptomen laborieren, schwerer erkrankte werden freilich in Krankenhäusern betreut.
Die Quarantäne in den Zimmern soll zehn Tage betragen und medizinische Betreuung rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Das Komitee will laut Kyodo ebenfalls rund 30 Fahrzeuge vorbereiten, in denen die Personen zu dem Hotel transportiert werden.
Alle Athleten müssen bei den Spielen laut dem Hygieneplan alle vier Tage Covid-Tests machen. Genauere Details sollen noch im April bekanntgegeben werden. Die Austragung der Sommerspiele ist von 23. Juli bis 8. August geplant.