Anna Veith fährt endlich wieder Ski

Nach schwerer Verletzung

Anna Veith fährt endlich wieder Ski

247 Tage lang musste die 27-Jährige aufs Skifahren verzichten - das ist jetzt vorbei.

Anna Veith meldet sich mit einer frohen Botschaft: 247 Tage nach ihrem Trainingssturz in Sölden, bei dem sie Risse des vorderen Kreuzbandes, des Innenbandes und der Patellarsehne im rechten Knie erlitt, steht die Gesamtweltcup-Siegerin der Saison 2014/15 wieder auf den Skiern. Noch etwas verhalten, aber überglücklich zaubert sie ihre Schwünge in den Schnee des Mölltaler Gletschers. "Es gibt noch viel zu tun bis zu den Rennen, aber heute bin ich überglücklich!" schreibt sie auf Facebook.