Hirscher ist Weltcup-König

5. Gesamt-Sieg

Hirscher ist Weltcup-König

Es ist vollbracht! Hirscher siegt im RTL von Kranjska Gora und ist Gesamtweltcupsieger!

Gestern, 13.18 Uhr: Marcel rast über die Ziellinie, reißt die Hände in die Höhe. Er hat es geschafft. Und wie! „Ich hab den Arsch zusammengezwickt, gscheit riskiert. Ich kann es gar nicht glauben“, sagte unser Ski-Held.

Teufelskerl Hirscher holt auch Riesentorlauf-Kugel

Was für eine Galavorstellung von Hirscher: Tagessieg mit zwei Mal Laufbestzeit, fünfter Gesamtweltcupsieg in Serie plus kleine Kristallkugel für den RTL-Weltcup.

Den Grundstein für seinen historischen Erfolg legte er schon im ersten Durchgang. Mit Startnummer zwei und bei schlechter Sicht raste er zur Zwischenführung. Für Alexis Pinturault, der zuvor vier Riesentorläufe in Folge gewonnen hatte, blieb nur Platz zwei – mit 41 Hundertstel Rückstand.

Henrik Kristoffersen, Hirschers einziger verbliebener Gegner im Gesamtweltcup, war zur Halbzeit Fünfter. Somit musste Marcel den Sack nur noch zumachen. Doch Teufelskerl Hirscher fuhr nicht auf Sicherheit, im Gegenteil: Er riskierte noch einmal alles und knöpfte Pinturault (2.) in 2:12,58 Minuten 53 Hundertstel ab.

Hirscher hat im Weltcup 333 Punkte Vorsprung auf Kristoffersen. Der Norweger, der keine Speed-Rennen bestreitet, kann ihn nicht mehr einholen, da er nur mehr drei Rennen hat.