Marlies: Ihr 1. Baby-Auftritt

Strahlend

Marlies: Ihr 1. Baby-Auftritt

Karriere statt Karenz für Ehemann Benni Raich?

Neben Anna Fenninger stand sie beim ÖSV-Festakt in Seefeld im Blickpunkt: Marlies Raich mit ihrem Baby-Bauch. Im schwarzen Einteiler und mit neuer Lockenfrisur zog sie viele Blicke auf sich. Die Schwangerschaft steht Österreichs erfolgreichster Slalomläuferin (35 Siege) sehr gut!

Nachdem Marlies und Benni Raich die frohe Botschaft am vergangenen Donnerstag via Facebook mitteilten, stellte sich der ÖSV mit einem Überraschungsgeschenk ein. Im weißen Packerl waren Sachen, die die werdende Mutter Marlies noch gut gebrauchen wird.

Stichwort Benni. Er fehlte in Seefeld aufgrund einer Erkrankung. Auf Facebook hatte er geschrieben: "Ich freue mich schon auf den Herbst wir sind überglücklich und genießen diese spannende und schöne Zeit!"

Ist WM 2017 Bennis letztes Karriereziel?
Herbst? In Vaterschaftskarenz wird unser Doppel-Olympiasieger wohl nicht gehen. Auch wenn er sich noch nicht entschieden hat, vieles deutet daraufhin, dass der 37-Jährige seine Karriere fortsetzt. Raich ist topfit.


Sollte er weitermachen, dann wird er nur mehr im Riesentorlauf an den Start gehen. Gute Nachricht für seine Fans: Raich hat sogar gemeint, dass er sich vorstellen könnte, bis zur WM 2017 in St. Moritz weiterzufahren.