Neuschnee stoppte
 unsere Anna

Ski Alpin

Neuschnee stoppte
 unsere Anna

20 cm Neuschnee verhinderte gestern das Stangentraining von Anna Fenninger.

Unsere Olympiasiegerin wollte in Hinblick auf den Weltcup-Auftakt (24. Oktober) Riesenslalom trainieren – es wurde nichts draus. Grund: In der Früh war die Passstraße zum Rettenbachferner gesperrt, dann setzte Nebel ein. Anna ging stattdessen in den Fitnessraum.

Für heute ist die Wettervorhersage gut, daher wird Fenninger heute einen zweiten Versuch starten.

Marcel Hirscher, der zuletzt im Pitztal trainierte, wird am Montag wieder auf Schnee gehen. Zwei Möglichkeiten: Pitztaler oder Mölltaler Gletscher.