Schweizer Stauffer neuer deutscher Damen-Chefcoach

Der Schweizer Thomas Stauffer wird neuer Cheftrainer der deutschen Alpin-Ski-Damen um Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch. Der 41-Jährige übernimmt ab sofort die Nachfolge des zum Österreichischen Skiverband (ÖSV) gewechselten Vorarlbergers Mathias Berthold, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch am Rande seiner Klausursitzung in Künzelsau mit.

Stauffer kommt vom schwedischen Skiverband und soll dafür sorgen, dass Riesch und Co. an die jüngsten Erfolge anschließen und bei der Heim-WM im Februar 2011 in Garmisch-Partenkirchen mehrere Medaillen holen.

Unter der Leitung von Berthold, der nun ÖSV-Herren-Cheftrainer ist, waren die deutschen Damen bei den Olympischen Winterspielen im Februar in Whistler mit drei Goldmedaillen - Riesch gewann in Kanada Gold in der Super-Kombination und im Slalom, Viktoria Rebensburg wurde Riesentorlauf-Olympiasiegerin - das erfolgreichste Alpin-Team. Stauffer war in Schweden insgesamt sieben Jahre lang tätig, zuletzt als Herren-Cheftrainer. Zuvor hatte er die US-Damen als Techniktrainer betreut.