Brunner

Nach 1. Durchgang

Vlhova führt, Brunner 5. in Courchevel

Auch Liensberger, Truppe und Haaser nach 30 Läuferinnen in Top Zwölf.

Courchevel. Die Weltcupführende Petra Vlhova liegt in Courchevel nach dem ersten Riesentorlauf-Durchgang der alpinen Ski-Damen voran. Die Slowakin erarbeitete sich mit Nummer eins in 1:08,82 Min. einen Vorsprung von 0,49 Sek. auf die italienische Sölden-Siegerin Marta Bassino. Hinter der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (+0,65) und der Schwedin Sara Hector (+0,74) kam Stephanie Brunner als beste Österreicherin trotz schlechterer Bedingungen als die absolute Elite auf Rang fünf (+0,98).

Bei leichtem Schneefall und mäßiger Bodensicht schafften auch andere des ÖSV-Teams im Vergleich zum Sölden-Abschneiden zumindest vorerst eine deutliche Verbesserung. Katharina Liensberger klassierte sich nach 30 von 69 gemeldeten Läuferinnen hinter der Neuseeländerin Alice Robinson (+1,30) als Siebente (+1,35), Katharina Truppe als Zehnte (+1,80) und Ricarda Haaser als Zwölfte (+2,08). In Sölden war Truppe als 15. ÖSV-Beste gewesen. Der zweite Lauf ist für 12.30 Uhr (HIER im Sport24-LIVE-Ticker) angesetzt.