Unsere Ski-Stars schon im Winter

Schnee-Training

Unsere Ski-Stars schon im Winter

Mayer und Reichelt bei Training in Chile topmotiviert.

Während bei uns noch einmal der Sommer zurückkehrt, stecken Österreichs Ski-Asse längst im Winter. Seit Mitte August trainieren die Abfahrer rund um Olympiasieger Matthias Mayer und Super-G-Weltmeister Hannes Reichelt in Chile. Hoch oben in den südamerikanischen Anden, in der Skistation Portillo auf über 3.000 Meter.

"Back in Business", grüßt uns Reichelt aus der Ferne. Und Mayer stellt auf Facebook gleich ein Video dazu, das ihn mit seinen Kollegen am legendären "Roca-Jack"-Schlepplift zeigt.

Riesentorläufer geben in Saas Fee schon Gas
Ein mit Dieselmotor betriebener Transportlift, der fast senkrecht zwischen Felsen den Hang hochgeht. Von dort oben haben unsere Skistars einen Traumblick auf den Aconcagua, den mit 6.962 Meter höchsten Berg Südamerikas. Bis 8. September bleiben die Abfahrer noch in Chile.

Seit dem Wochenende ist auch das ÖSV-Riesentorlauf-und -Kombi-Team auf Schnee. Nösig, Schörghofer und Co. trainieren in Saas Fee (SUI).

Auch Hirscher legte los
Am SOnntag war es auch bei Ski-Held Marcel Hirscher soweit. Der vierfache Gesamtweltcupsieger schnallte die Rennlatten an und zog beim Stangentraining am Mölltaler Gletscher die Spuren in den Schnee. "Absolut geil", schreibt Marcel auf Facebook.

Jetzt aber wirklich - absolut geil !!!Mölltaler Gletscher #weareskiing

Posted by Marcel Hirscher on Sonntag, 23. August 2015