Vorhang auf zur Hirscher-Show

Klammer: "Alles spricht für Marcel"

Vorhang auf zur Hirscher-Show

Nach der Kristoffersen-Absage scheint der Weg frei für Marcel Hirscher.

Bis Freitag holte sich Hirscher im schwedischen Kåbdalis den letzten Schliff für den ersten Slalom-Showdown der Saison. Im Gegensatz zum RTL-Auftakt in Sölden, wo Marcel bis zuletzt mit Abstimmungsproblemen gekämpft hatte, geht er am Sonntag (10/13 Uhr im oe24-LIVE-TICKER) zuversichtlich an den Start. Alles scheint zu passen!

Dazu kommt die Absage von Slalomweltcup-Titelverteidiger Henrik Kristoffersen, der im (Sponsor-) Clinch mit dem norwegischen Verband liegt. Wer soll Seriensieger Hirscher (könnte morgen zum 40. Mal ganz oben stehen) da noch stoppen? Die Buchmacher haben Marcel ganz klar vorn. Bei bet-at-home.com lässt sich der Wetteinsatz mit Hirscher (Siegquote 2,0) gerade mal verdoppeln. Dem deutschen Slalom-Dauerbrenner Felix Neureuther (Quote 6,25) geben die Wettanbieter nur Außenseiterchancen.

Schwarz wird gefährlich
Dahinter kommt schon ÖSV-Youngster Marco Schwarz (Quote 7,75). Der 21-jährige Kärntner stand vergangene Saison bereits zweimal am Podest (3. Plätze in Madonna und Yuzawa Naeba). Nach dem Sommertraining schwärmten die ÖSV-Trainer in höchsten Tönen von unserem neuen Supertalent. Hirscher: "Marco wird uns heuer brutal zusetzen."