Fannemel segelt zu neuem Weltrekord

Freund siegt in Vikersund

Fannemel segelt zu neuem Weltrekord

Der Norweger landet bei 251,5 Meter und wird Zweiter hinter Freund.

Der Norweger Anders Fannemel hat am Sonntag in Vikersund mit 251,5 m neuen Skiflug-Weltrekord fixiert, doch den Sieg im zweiten Weltcupbewerb auf der norwegischen Riesenschanze sicherte sich der Deutsche Severin Freund. Mit 237,5 und 245 m übertraf er Fannemel (251,5/202) um 42,7 Punkte.

Der Slowene Peter Prevc, der die Bestmarke am Vortag auf 250 m geschraubt hatte, kam über den 16. Platz (217/110 m!) nicht hinaus, baute deshalb seine Weltcupführung vor Stefan Kraft nur auf 57 Punkte aus. Weltmeister und Kulm-Sieger Freund führt nach dem deutschen Rekord im Skiflug-Weltcup. Der Tiroler Manuel Poppinger erreichte als Siebenter (203,5/192) sein bisher bestes Weltcup-Resultat.

Hier geht's zum aktuellen Stand im Gesamt-Weltcup

Das Ergebnis vom Skifliegen in Vikersund

1. Severin Freund (GER)           436,7 (237,5/245,0)
 2. Anders Fannemel (NOR)          394,0 (251,5/202,0)
 3. Johann Forfang (NOR)           374,6 (214,0/219,0)
 4. Rune Velta (NOR)               347,2 (210,0/200,5)
 5. Noriaki Kasai (JPN)            347,0 (184,0/240,5)
 6. Michael Neumayer (GER)         333,4 (203,0/209,5)
 7. Manuel Poppinger (AUT)         332,6 (203,5/192,0)
 8. Markus Eisenbichler (GER)      332,3 (216,5/180,0)
 9. Jurij Tepes (SLO)              331,1 (191,5/214,0)
10. Andreas Stjernen (NOR)         317,5 (230,5/160,0)
11. Daiki Ito (JPN)                301,7 (170,0/210,0)
12. Nejc Dezman (SLO)              293,8 (180,5/201,0)
13. Shohei Tochimoto (JPN)         290,0 (175,0/206,0)
14. Marinus Kraus (GER)            270,2 (203,0/142,0)
15. Piotr Zyla (POL)               267,7 (215,5/131,0)