Kraft verpasst Stockerl knapp - Leyhe triumphiert

Skispringen in Willingen

Kraft verpasst Stockerl knapp - Leyhe triumphiert

Stefan Kraft verpasst knapp das Podest - Der deutsche Stephan Leyhe triumphiert in Willingen.

Stefan Kraft hat die Weltcupführung im ersten Skispringen von Willingen ausgebaut. Zwar verpasste der Salzburger als Vierter (253,5 Punkte) hinter Premierensieger Stephan Leyhe (GER/266,4), Marius Lindvik (NOR/262,4) und Kamil Stoch (POL/254,6) das Podest knapp. Der Vorsprung auf seinen ersten Verfolger Stefan Geiger (GER), am Samstag Fünfter, wuchs jedoch auf 68 Punkte an.
 
Gregor Schlierenzauer erreichte als Siebenter sein drittbestes Saisonresultat, Michael Hayböck wurde 18., Philipp Aschenwald 20. Daniel Huber, der eigentlich in den zweiten Durchgang gesprungen war, wurde zur Halbzeit disqualifiziert. Marco Wörgötter und Stefan Huber waren im Finale nicht dabei.