Schlussläuferin Saizewa jubelt über Gold

Russlands Damen gewannen Biathlon-Staffelrennen

Das russische Quartett hat am Dienstag das olympische Biathlon-Staffelrennen der Damen über 4 x 6 Kilometer in Whistler überlegen gewonnen. Die Russinnen siegten 32,8 Sekunden vor Frankreich und 37,1 vor Deutschland, das ohne Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner angetreten war.

Titelverteidiger Russland zeigte in der Besetzung Swetlana Slepzowa, Anna Bogaly-Titowez, Olga Medwezewa, die 2006 bei den Spielen in Turin des Dopings überführt und für zwei Jahre gesperrt worden war, und Olga Saizewa in der Loipe und am Schießstand (5 Nachlader) eine geschlossen starke Leistung.

Kati Wilhelm, Simone Hauswald, Martina Beck und Andrea Henkel (fünf Nachlader) holten zwar die fünfte deutsche Medaille bei den Winterspielen in Kanada, hatten aber gegenüber Frankreichs Mannschaft (Marie Laure Brunet, Sylvie Becaert, Marie Dorin und Sandrine Bailly), das zwei Strafrunden drehen und achtmal nachladen musste, im Kampf um Silber knapp das Nachsehen.