JernejDamaj

"Tränen der Freude und der Trauer"

Ski-Weltcup-Sieger beendet Karriere

Mit 37 Jahren hängt der doppelte Weltcup-Sieger Jernej Damjan die Skier an den Nagel.

„Im Leben eines jeden Menschen kommt die Zeit für eine Veränderung und in der Karriere eines jeden Springers kommt die Zeit, sich vom Fliegen durch die Luft zu verabschieden“, so der Slowene. Diese Zeit sei nun gekommen. Der Slowene beendet seine lange Karriere als Skispringer im Weltcup. 

„Der erstaunliche Sport des Skispringens war fast 28 Jahre lang die Nummer eins in meinem Leben, aber jetzt sagt mir mein Körper, dass er genug hat“, so der 37-Jährige via Facebook. 


Eine erstaunliche Reise

„Tränen der Freude und der Traurigkeit, Momente des puren Glücks und der Verzweiflung, durch die Luft fliegen und auf den Boden krachen, aber alles in allem war es eine erstaunliche Reise“, so der bisher einmalige Vater einer Tochter. 

Seine lange Erfolgskarriere im Weltcup bgann im Jahr 2004. Insgesamt feierte der Solowene zwei Einzel-Weltcupsiege, zuletzt im November 2017 in Ruka. Bei den Weltmeisterschaften 2005 und 2011 gelang ihm der Bronze-Erfolg im Teambewerb. Bei den Skiflug-Weltmeisterschaften 2012 und 2018 holte er ebenfalls Medaillen in den Teamwettbewerben: Einmal Bronze und zuletzt Silber für Slowenien. Farewell alter Ski-Routinier!