Diving Ducks Pitcher Eoghan McGarry

baseball

Diving Ducks gewinnen Auftaktspiel der Baseball Bundesliga

Artikel teilen

Die Wr. Neustadt Diving Ducks setzen sich zum Saisonauftakt der Baseball Bundesliga in der Finalneuauflage von 2021 gegen die Vienna Metrostars in einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie mit 17:7 nach acht gespielten Innings durch. 

Dabei hatten die Vienna Metrostars einen wahren Traumstart in die Partie. Bereits im ersten Inning verbuchte der amtierende Vizemeister und Meister von 2020, beim Debüt von Stefan Sucharowski als Starter der Wr. Neustadt Diving Ducks, vier Runs. Die Hausherren kamen erst im dritten Inning aufs Scoreboard und konnten zum zwischenzeitlichen 2:4 verkürzen. Unter anderem scorte Felix Astner nach einem Double von Melvin Perdue.

Nach einem punktelosen vierten Inning zeigten die Diving Ducks im fünften Inning erstmals ihr gesamtes Können. Die ersten fünf Batter verbuchten allesamt einen Hit, am Ende folgten sechs Runs und die Führung im Spiel. Mittlerweile löste Eoghan Mc Garry Sucharowski am Mound ab. Der Debütant als Starter musste in vier Innings nur fünf Hits zulassen und zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung. Ich war zu Beginn der Partie sehr nervös. Das hat man auch im ersten Inning gemerkt, die drei Innings darauf waren aber sehr solide. Wir hatten nur einen Fehler, also bin ich sehr glücklich.“

Als die Metrostars im sechsten Inning noch einmal auf 7:8 herankamen, durfte auf eine spannende Schlussphase gehofft werden. Doch dem war nicht so, denn im achten Inning hatte Metrostars-Pitcher Mo Hackl große Probleme mit der Offensive der Diving Ducks und musste gleich neun Runs zulassen, weshalb der Season Opener mit 17:7 mit Mercy Rule an den amtierenden Meister ging. Bereits am Ostermontag (11:00 Uhr) treffen sich beide Teams erneut am Ducksfield in Wr. Neustadt. 

OE24 Logo