Traiskirchen Grasshoppers gegen Vienna Metrostars

baseball

Metrostars und Grasshoppers trennen sich mit einem Split

Artikel teilen

Der Sonntags-Doubleheader in der Baseball Bundesliga zwischen den Traiskirchen Grasshoppers und den Vienna Metrostars ist mit einem Split zu Ende gegangen. 

Die Gäste aus Wien erwischten im ersten Spiel den deutlich besseren Start, zeigten, angeführt von Pitcher Mo Hackl, der das gesamte Spiel über am Mound stand, und Richard Alzinger, der zwei Homeruns schlug, eine starke Leistung und lagen nach zwei Innings bereits mit 8:2 in Führung. Der nach der Niederlage am Samstag ans Tabellenende der Division Ost gerutschte Rekordmeister scorte weiterhin beständig und siegte schlussendlich 18:8 nach Mercy Rule.

Das zweite Aufeinandertreffen verlief deutlich spannender: Erst im siebenten Inning konnten sich die Gäste auf 10:7 absetzen. Aber die Grasshoppers schlugen zurück, ein Base-Hit von Jose Ortiz brachte die Wende und schlussendlich einen 19:13-Sieg für die Niederösterreicher, bei denen Jacob Clauss sein Erstliga-Debüt am Mound gab und das Spiel mit einem Strike-Out beendete. 

OE24 Logo