Baseball

Verhinderung von möglichen Anschlag

Polizei mit Waffenfund vor Baseball-Match

Die amerikanische Polizei hat vor dem All-Star-Game der MLB in Denver in der Nähe des Spielorts 16 Gewehre, schusssichere Westen und 1.000 Schuss Munition gefunden, sowie Drogen.

Das Hotel "Maven", wo die Durchsuchung stattfand, liegt nur einen Straßenblock weit vom Stadion entfernt und durch sämtliche Balkone hat man freien Blick auf Plätze vor der Arena.

Ähnlicher Vorfall 2017 befürchtet

Den Tipp bekam die Polizei von einer Angestellten des Hotels. Zwei Zimmer wurden durchsucht und zwei Fahrzeuge beschlagnahmt. Weiters wurden drei Männer und eine Frau festgenommen. Die lokale Polizei befürchtete einen ähnlichen Vorfall wie 2017 in Las Vegas, wo ein Attentäter von einem Hotelfenster aus, 60 Menschen bei einem Festival ermordet hat. 

Das FBI teilte allerdings mit: "Wir haben keinen Grund zur Annahme, dass dieser Vorfall mit Terrorismus oder einer gegen das All-Star-Game gerichteten Bedrohung in Verbindung stand. Wir sind uns keiner Bedrohung für die All-Star-Game-Events, Veranstaltungsort, Spieler, oder der Community bewusst."