Schwab und Straka schaffen Cut in Texas

Golf

Schwab und Straka schaffen Cut in Texas

Artikel teilen

Matthias Schwab und Sepp Straka haben beim US-PGA-Turnier in McKinney in Texas den Cut geschafft. 

Schwab gelang nach seiner 67 vom Vortag am Freitag mit 68 Schlägen erneut eine gute Runde, er fiel aber von Rang elf auf zwanzig zurück. Straka verhalf nach einer 70 eine 69 zu Rang 61, er spielt am Wochenende ebenfalls noch mit. In Front liegen der Kolumbianer Sebastian Munoz, der US-Amerikaner Ryan Palmer sowie der Engländer David Skinns mit jeweils 129.

Schwab hatte auf dem Par72-Kurs ein Eagle (doppelter Schlaggewinn) und drei Birdies auf seiner Score-Karte zu verzeichnen, aber nur ein Bogey. Straka verzeichnete vier Birdies und ein Bogey. In Front liegen der Kolumbianer Sebastian Munoz, der US-Amerikaner Ryan Palmer sowie der Engländer David Skinns mit jeweils 129. 

OE24 Logo