Sepp Straka

Vier Schläge hinter den Top 10

Straka verbessert sich in North Carolina

Artikel teilen

Sepp Straka kämpft nach Olympia wieder auf der PGA-Tour um ein Top-Resultat.

Golf-Profi Sepp Straka hat sich bei der Wyndham Championship in North Carolina am dritten Tag um 20 Plätze auf Position 36 verbessert. Dem Austro-Amerikaner gelang am Samstag auf dem Par-70-Kurs in Greensboro eine 67er-Runde. Mit insgesamt sechs unter Par fehlen Straka vor der Schlussrunde vier Schläge auf die Top Ten. Der US-Spitzenreiter Russell Henley hält bei 15 unter.
 

OE24 Logo