Grünberg macht weiter Fortschritte

Treffen mit Sahinovic

Grünberg macht weiter Fortschritte

Ex-Synchronschwimmerin Sahinovic ebenfalls in Bad Häring auf Reha.

Die seit einem Trainingssturz im Sommer querschnittgelähmt Kira Grünberg macht im Reha-Zentrum in Bad Häring weiter Fortschritte. Dank der täglichen Therapie-Einheiten hat die ehemalige Stabhochspringerin den Bewegungsradius ihrer Arme verbessert und kann ihren Rollstuhl einige Meter aus eigener Kraft antreiben.

"Es sind im Moment eher kleine Fortschritte zu spüren, aber dass ich selbst meinen Rollstuhl zumindest ein bisschen bewegen kann, ist schon ein starker Antrieb", kommentiert Kira ihre Erfolge beim Training.

Grünberg nimmt bereits an Einheiten mit anderen Rollstullfahrern teil. Nach aktuellem Stand wird Grünberg bis März/April 2016 in Bad Häring bleiben, wobei die exakte Dauer des Aufenthalts von den weiteren Fortschritten in der Reha abhängig ist.

Auch Sahinovic in Bad Häring
Seit letzter Woche ist neben Grünberg auch Vanessa Sahinovic in Bad Häring zur Reha. Die ehemalige Synchronschwimmerin wurde bei den Europaspielen in Baku von einem Bus überrollt und ist seither ebenfalls querschnittgelähmt. Die beiden ehemaligen Leistungssportlerinnen haben sich bereits einige Male getroffen.

"Vanessa ist ein total liebes Mädchen und auch sehr stark und tapfer. Ich habe mit den Eltern und meinem Manager Tom immer besprochen, dass wir Vanessa helfen müssen, da sie und ihre Familie sich am Anfang sehr schwer getan haben. Es ist richtig gut, dass wir jetzt beide in Bad Häring sind und uns gegenseitig Kraft geben können", kündigt Grünberg auch Untestützung für die 16-Jährige und ihre Familie an.

VIDEO: Leading Ladies Award für Kira

Video zum Thema: Der emotionalste Moment der Gala
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen