Italiener Gavazzi nach Kokain-Nachweis suspendiert

Der Radsport-Weltverband hat den Italiener Mattia Gavazzi (26) nach einer positiven Dopingprobe vorläufig suspendiert. In Gavazzis Urinprobe, die während der Lombarischen Rad-Woche am 31. März genommen wurde, seien Spuren von Kokain entdeckt worden, teilte die UCI am Mittwochabend mit.