Felix Gall

radsport

Gall bei Alps-Tour weiter im Spitzenfeld

Artikel teilen

Radprofi Felix Gall fährt bei der stark besetzten Tour of the Alps ganz vorne mit.  

Der 24-jährige Osttiroler zeigte am Dienstag auf der zweiten Etappe über mehrere Pässe von San Martino di Castrozza nach Lana (154 km) im Sprint einer 16-köpfigen Spitzengruppe mit Rang vier auf. Auch im Gesamtklassement ist der Ex-Juniorenweltmeister aus dem AG2R-Rennstall nun eine Position verbessert Vierter. Sein Teamkollege Geoffrey Bouchard verlor die Führung an Etappensieger Pello Bilbao.

Der 32-jährige Spanier in Diensten der Bahrain-Equipe setzte sich nach Vorarbeit von Hermann Pernsteiner (15.) vor Romain Bardet (FRA/DSM), Attila Valter (HUN/Groupama) und Gall durch. Dank Zeitgutschriften führt der beim Auftakt zweitplatzierte Bilbao vor der nächsten Bergetappe in Südtirol am Mittwoch sechs Sekunden vor Bardet und zwölf vor Valter. Gall hat wie einige andere 16 Sekunden Rückstand. Am Donnerstag führt das Giro-Vorbereitungsrennen in seine Heimat, die Schlussetappe mit Start und Ziel in Lienz am Freitag geht komplett auf Osttiroler Straßen in Szene. 

OE24 Logo