Patrick Konrad

Sensationserfolg bei Tour de France

Patrick Konrad rast auf Platz 2

Artikel teilen

Österreichs Rad-Ass Patrick Konrad fuhr auf der 14. Etappe der Tour de France mit Rang 2 erstmals aufs Podest.

Nach Platz sieben am vergangenen Freitag bei der längsten Tour-Etappe hat Patrick Konrad am Samstag am 183,7 kilometer langen Abschnitt von Carcassonne nach Qullan erneut seine Klasse aufblitzen lassen. Der 29-Jährige Mödlinger von BORA-Hansgrohe belegte Platz 2. Auf Tagessieger Bauke Mollema (NED) fehlte ihm 64 Sekunden.

Pogacar behält das Gelbe Trikot

Das Team UAE Emirates des Gesamtführenden Tadej Pogacar kontrollierte zu Beginn des Tages das Geschehen, ehe sich etwa 100 Kilometer vor dem Ziel eine größere Ausreißergruppe absetzen konnte, in der auch der Österreicher Konrad mit dabei war. In der Gesamtwertung behält Pogacar das Gelbe Trikot nachdem er im Hauptfeld mit rund sieben Minuten Rückstand die Ziellinie überquerte.

OE24 Logo