Roglic

Alaphilippe verpasste Tagessieg

Roglic verteidigt Führung bei Baskenland-Rundfahrt

Artikel teilen

Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe hat seinen zweiten Tagessieg in Serie bei der Baskenland-Rundfahrt knapp verpasst.  

Der 29-Jährige wurde am Mittwoch auf der dritten Etappe über 181,7 km von Llodio nach Amurrio kurz vor der Ziellinie noch vom Spanier Pello Bilbao übersprintet. Platz drei belegte der Russe Alexander Wlassow vom deutschen Bora-hansgrohe-Team. Alaphilippe hatte am Dienstag die zweite Etappe gewonnen. Gesamtleader blieb Vuelta-Champion Primoz Roglic.

Der Slowene liegt weiter fünf Sekunden vor dem belgischen Talent Remco Evenepoel. Aus österreichischer Sicht war am dritten Tag Felix Gall (AG2R Citroen Team) der beste Mann. Er landete 2:20 Minuten hinter dem Sieger auf Rang 18 und ist mit 3:16 Minuten Rückstand als 38. auch gesamt bester Österreicher.
 

OE24 Logo