Ringen: Crepaz bei EM in Baku chancenlos

Freistilringer Philipp Crepaz ist bei den Europameisterschaften in Baku gegenüber übermäßiger Konkurrenz auf verlorenem Posten gestanden. Der Salzburger musste sich am Mittwoch in seinem ersten Kampf zunächst dem späteren russischen Europameister Denis Zargusch (0:2, 0:3) geschlagen geben. Da Zargusch im Finale stand, kam Crepaz in die Trostrunde - aber auch blieb er chancenlos.

Gegen den Türken Batuhan Demircin (0:1, 0:5) war für dem EM-Debütanten trotz einer starken Leistung in der ersten Runde aber ebenfalls nichts zu holen.