Spirig

triathlon

Triathlon: Olympiasiegerin Spirig verletzte sich bei Trainingssturz

Artikel teilen

Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig hat sich am Sonntag bei einem Sturz im Rahmen einer Trainings-Fahrt auf dem Rad entlang des Zürichsees zwei Rippen gebrochen sowie einen Bruch des Schlüsselbeins zugezogen.

Die 40-Jährige wurde am Dienstag erfolgreich operiert und darf in den kommenden sechs Wochen nur eingeschränkt trainieren. Damit wird die Schweizerin nicht wie geplant am 5. März beim Ironman in Dubai in die Saison starten.

OE24 Logo